Prolog zur Reise 2015

Russland – Mongolei – Zentralasien

Nach langer Rast freuen wir uns unsere Reise im April 2015 endlich wieder fortsetzen zu können. Nachdem unsere 18-monatige Reise 2013/2014 sehr gut geklappt hat, trauen wir uns nun auch eine weitere Strecke zu. Vor uns liegen geschätzte 25.000 Kilometer. Das ist etwas mehr, als wir in den beiden vergangenen Jahren insgesamt gefahren sind. Die Route wird uns über acht Zeitzonen in östliche Richtung bis zum 8.000 km entfernten Baikalsee in Zentralsibirien führen. Da wir insgesamt nur ca. sieben Monate Zeit haben, können wir uns keine langen Ruhezeiten wie beim letzten mal gönnen. Diesesmal werden wir von den Jahreszeiten und der Gültigkeit der notwendigen Visa getrieben.

.
Starten werden wir mit der Fähre von Travemünde nach Helsinki. So beginnen wir die Tour ausgeruht schon nahe der russischen Grenze. Von Helsinki geht es über St. Petersburg nach Moskau. Danach wollen wir den Umweg über den Russischen Goldenen Ring fahren, bevor es immer ostwärts Richtung Irkutsk weitergeht. Die Reise soll uns über Nishi Novgorod, Kasan, Yekaterinenburg, Omsk, Novosibirsk, Krasnojarsk nach Irkutsk und zum Baikalsee führen. Hier am östlichsten Punkt wenden wir uns nach Süden und fahren über Ulan Ude in die Mongolei nach Ulan Bataar. Von dort geht es quer durch die Mongolei immer weiter nach Westen in das russische Altai-Gebirge.

.
Nun folgt der zentralasiatische Teil der Reise, der uns durch Kasachstan über Almaty und an der Nordseite des Tien-Shan Gebirges entlang nach Tashkent in Usbekistan führen soll. Ab hier folgen 2.000 km Usbekistan über Samarkand, Buchara, Chiva und durch die Wüste Kizilkum. Wieder in Kasachstan fahren wir über Atyrau am Kaspischen Meer weiter nach Astrachan in Russland. Hier wollen wir entlang der Wolga nach Wolgograd und dann weiter über Woronesch und Smolensk zurück in das Baltikum. Wenn wir noch genug Tage auf dem russischen Visa übrig haben, werden wir uns noch die Enklave Kaliningrad (Königsberg) anschauen bevor wir versuchen eine Fähre von Klaipeda zurück nach Deutschland zu bekommen.

.

Vermutlich werden wir unseren Blog nicht so regelmässig mit neuen Berichten füllen können wie in der Vergangenheit, aber wir werden sehen was sich machen lässt. Vielleicht gelingt es uns in St. Petersburg eine russische SIM Karte für unseren MIFI-Router zu bekommen, um unabhängiger von evtl. WLAN zu sein.

.
Teile der Strecke durch Usbekistan und Kirgistan kennen wir schon von einer früheren Gruppenreise. Wir freuen uns, mit mehr Zeit diese schönen Städte wir Samarkand, Buchara und Chiva wiederzusehen und Plov zu essen.

.
Nun wünschen wir euch und uns einen schönen Sommer 2015 und hoffen, einige von euch im Winter 2015/2016 wiederzusehen. Und natürlich wollen wir uns auch für euer Interesse an unserem Blog bedanken. Wir waren überrascht wie oft er gelesen wurde. Also dann:

.
Bleibt gesund und bis bald zum ersten Blogeintrag,

Brigitte + Bernhard

unsere Reiseroute

unsere Reiseroute

 

 

Advertisements
Kategorien: Reiseberichte | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Prolog zur Reise 2015

  1. willi

    Hallo Ihr Beiden, für Eure weite Reise wünschen wir Euch viel Gesundheit und Glück!
    Wir freuen uns schon auf die neuen Reiseberichte.
    Kommt gesund wieder !!!
    v.G. Gi u.Wi

  2. Thomas K.

    Hi Ihr 2. Auch ich danke Euch, dass wir an Euren Erlebnissen teilhaben durften und -dürfen. Das Lesen der Berichte ist immer wie eine kleine Flucht aus dem Alltag.
    Ich wünsche Euch eine gute und sichere Reise und freue mich schon auf Eure Erzählungen.
    Lg. Thomas K.

  3. Walter

    Danke für Eure tollen Reiseberichte.
    Für die neue Reise wünsche ich Euch viel Glück und Gesundheit.

    Walter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: